Montag, 25. Februar 2013

Fido Buchwichtel und der hässliche Zwilling


Hallo liebe Leute!

Hier bin ich wieder: 
Fido Buchwichtel mit dem aktuellen Bestseller aus dem Wichtelland. Freut Ihr Euch, mich wiederzusehen? Das entzückt auch mein Herzchen.

In der letzten Woche habe ich mich Euch vorgestellt. Dabei habe ich mitgeteilt, dass es ein Wunsch der Wichtelvölker ist, Euch Menschen besser verstehen zu wollen. Es hat eine Diskussion bei den Wichteln gegeben, weil ich Euch, liebe Menschen, heute einen Menschenkrimi vorstellen möchte. Dazu müsst Ihr etwas über uns Wichtel erfahren. Ein Wichtel würde niemals einem anderen Wichtel Gewalt antun. Unter unseren Völkern gibt es keinen Mord und auch keinen Totschlag.

Und noch etwas würde es bei uns Wichteln nicht geben. Unsere Wichtelkinder sind uns heilig, sie sind das Wichtigste in unserem Leben. Niemals kämen Wichtel auf die Idee, kleine Wichtel für auffällig zu erklären und sie mit Medizin ruhig zu stellen. Wichtelkinder dürfen lärmen, toben und werden geliebt. Jeder erwachsene Wichtel ist verpflichtet, Vorbild für die Kleinen zu sein und hat sich immer in Geduld den Kindern gegenüber zu üben. Das geschieht aus einer Selbstverständlichkeit heraus. Wichtelkinder dürfen laut sein, springen über Stock und Stein und fragen uns Löcher in die runden Bäuche. Für uns ist das völlig normal. Vielleicht ist das aber auch der Grund, warum uns die Diagnose ADHS unbekannt ist.



Der Menschenkrimi: Der hässliche Zwilling: Ein Münsterland-Krimi hat unter uns Wichteln aus diesen Gründen für einen regen Meinungsaustausch gesorgt. Die Handlung spielt im Winter, das passt natürlich hervorragend zum momentanen Schneefall, der uns Wichtel in den gemütlichen Stuben verweilen lässt. Vera heißt die Hauptperson in dem Krimi. Bei ihr gingen die Meinungen der Wichtel auseinander. Einige sind der Meinung, dass Vera ein richtiges Miststück, eine eiskalte Mörderin sei. Andere verweisen darauf, dass es Menschen wie Vera zu verdanken sei, dass auch wir Wichtelvölker noch Lebensräume haben. Dass Menschen wie Vera unter dem Einsatz ihres Lebens gegen den Raubbau der Natur vorgehen. In den Jahrtausenden unseres Daseins sind viele Wichtelvölker von Menschen ausgelöscht worden. Es hat aber auch immer Menschen wie Vera gegeben, die sich, ohne es zu wissen, schützend vor uns gestellt haben.

»Wenn du Frieden willst, bereite dich zum Krieg!« Ein Satz, von Vera ausgesprochen, macht es deutlich. Um Euch Menschen zu verstehen, fehlt uns Wichteln das Verständnis. Aber der Krimi der Menschenautorin Tuna von Blumenstein hat unter uns Wichteln dazu beigetragen, Euch Menschen mit all Euren Abgründigkeiten besser kennenzulernen. 

Mit den Worten meines Urururvorfahren, dem berühmten Buchwichtel Johann Wolfgang von Kurzarm, möchte ich mich für heute von Euch verabschieden: Der hässliche Zwilling: Ein Münsterland-Krimi kaufen, lesen, weiterempfehlen!

Winke winke Euer

Fido Buchwichtel




Besuchen Sie auch unser Nachrichtenblog!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Walter-Jörg Langbein (483) Ursula Prem (275) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (96) Osterinsel (52) Tuna von Blumenstein (36) Gerhard Strate (33) Peru (33) g.c.roth (32) Für Sie gelesen (23) Karl May (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Atlantis der Südsee (11) Krimi (11) Make Make (11) Pyramiden (11) Weseke (11) Blauregenmord (10) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) John Frum (5) Lyrik (5) Mexico City (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Dan Brown (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)