Donnerstag, 13. Januar 2011

Helga König im Gespräch mit Susanne Gerlach und Anna Ort-Gottwald

Liebe Frau Ort-Gottwald, liebe Frau Gerlach, dieser Tage habe ich das Buch "Brigitte Diät" rezensiert und möchte Ihnen heute einige Fragen zum Buch stellen.

Helga König: Was motivierte Sie dazu, dieses Buch zu schreiben?


Susanne Gerlach: Seit es die BRIGITTE-Diät gibt (seit 1969) sind Bücher mit Diät-Rezepten erschienen. Dies ist eine Win-Win-Situation für Verlag und Leser: Die Verlage verdienen damit Geld, und die Leserinnen bekommen die hochwertigen Diätrezepte und -informationen in kompakter Form – und haben sie rund ums Jahr verfügbar. Die BRIGITTE-Diät ist ja im Ursprung eine Heft-Diät, erscheint (mit wenigen Ausnahmen) immer Anfang Januar, und das Heft ist nach 14 Tagen vom Markt verschwunden. Seit 5 Jahren kann man die Diäten allerdings auch im Internet downloaden.


Als BRIGITTE-Redakteurin bin ich seit 15 Jahren für das Thema Abnehmen und Diät zuständig. Dieses Buch ist bereits mein viertes BRIGITTE-Diät-Buch. Ich stehe voll und ganz hinter dieser Ernährungsform und den Inhalten und finde es wichtig, dass die BRIGITTE-Diät sich in der Schwemme an Diät-Ratgebern behauptet. Es erscheint nun mal auch viel Unsinniges, vieles kommt und geht wieder. Unsere Leserinnen wissen aber, dass sie mit der BRIGITTE-Diät etwas Seriöses geliefert bekommen, das Bestand hat und State of the Art ist. Und das wollen wir ihnen auch weiterhin bieten.

Anna Ort-Gottwald: Ich bin seit 1986 bei der Zeitschrift Brigitte u.a. für Rezeptentwicklung, Fotoproduktion und Foodstyling zuständig.

Die Brigitte-Diät-Rezepte entwickele ich seit 2003. Die von mir entwickelten Diätrezepte habe ich zusammen mit unserem Fotografen Thomas Neckermann in Fotos umgesetzt.

Die Diätrezepte sind genussvoll, schnell zu machen und deshalb für jeden und für jeden Tag geeignet, darum wollten wir gerne mal ein „Kochbuch mit Diätrezepten“ machen und nicht, wie sonst bei der Brigitte-Diät, ein Diät-Programm. Sozusagen: Freie Wahl dem Leser.

Die Kochschule ist das Ergebnis meiner jahrelangen Tätigkeit in der Brigitte-Versuchsküche und soll dem Leser neue Kochtechniken aufzeigen.

Helga König: Haben Sie mit vormaligen Brigitte-Diäten Eigenerfahrung gemacht?

Frau Gerlach: Ich bin normalgewichtig und mache daher keine Diät. BRIGITTE-Diät-Gerichte gehören dennoch zu meinem Rezeptrepertoire, weil ich auch nicht alles essen kann, ohne zuzunehmen, und weil sie mir sehr gut schmecken.

Frau Ort-Gottwald: die Rezepte werden von mir in der Versuchsküche vor jeder Veröffentlichung mehrmals ausprobiert. In den Wochen des „Vorkochens“ bleibt es nicht aus, dass ich ein paar Kilo abnehmen. Ein wunderbarer Nebeneffekt meiner Arbeit.

Helga König:  Haben Sie Gewichtsprobleme?

Frau Gerlach: Nein, weil ich auf meine Ernährung achte und Sport treibe und mich im Alltag möglichst viel bewege.

Frau Ort-Gottwald: Nein.

Helga König: Der Begriff Energiedichte tauchte früher nicht in Diät-Bücher auf. Wird auf dieses Moment zukünftig mehr Achtung zu kommen?

Frau Gerlach: Es wäre wünschenswert, denn die ED ist ein sehr praktikables Mittel, alles essen zu können, was man mag, und trotzdem das Gewicht im Griff zu behalten.

Frau Ort Gottwald: Gerade bei der nährstofflichen Bewertung von verpackten Lebensmitteln (Fertiggerichte, Molkereiprodukte usw...) ist die Energiedichte-Berechnung ein tolles Mittel, um diese Produkte schnell einordnen zu können.


Helga König: Wieso sind die deutschen Männer mittlerweile übergewichtiger als die deutschen Frauen? Gibt es hier Nachholbedarf in ernährungstechnischem Wissen?

Frau Gerlach: Sicher auch das. Männer sind offenbar nicht so eitel, was ihren Bauchumfang angeht. Ihr dicker Bauch wird allgemein immer noch eher akzeptiert als ein dicker Hintern bei einer Frau.


Frau Ort- Gottwald: "Ältere" Männer sind nicht die "Gesundheitsminister" in der Familie, deshalb fällt es ihnen schwerer, sich für eine gesunde Ernährung zu begeistern. Das ändert sich aber meiner Meinung nach im Moment. Viele jüngere Männer legen heute sehr viel Wert auf ein gutes Erscheinungsbild, körperliche Fitness und gute Ernährung.

Helga König: Werden gestandene Männer mit der Brigitte-Diät auch satt?

Frau Gerlach: Ja, wenn sie die Mengen erhöhen. Im Buch gehen wir nicht explizit darauf ein. Wir wissen aber von Leserinnen, dass oft auch die Männer mitessen. Wegen des Prinzips der Energiedichte brauchen Männer gar nicht so große Mengen, um satt zu werden.



Frau Ott-Gottwald: Männer haben einen höheren Nährstoffbedarf als Frauen, deshalb passen die Brigitte-Diät-Rezepte natürlich nicht so ganz, da die Rezepte für Frauen berechnet sind.

Aber unsere Rezepte zeichnen sich durch große Portionen aus, da werden auch manche Männer satt. Ansonsten siehe bitte die Antwort von Susanne Gerlach.


Helga König: Wie sollen Frauen verfahren, die mittels der Diät abnehmen möchten, während die Familie normal weiter isst?

Frau Gerlach: Dieses Thema haben wir gerade in unserer jüngsten Diät in Heft 2/11 behandelt. Die Familie isst die Diätgerichte mit, bekommt aber noch ein bisschen was dazu (mehr Fleisch/fisch, ein Käsebrot, ein Dessert etc.).

Helga König: Wäre es sinnvoll, ein Begleitbuch zu verfassen, dass Rezepte für Beilagen für die Personen in der Familie bereithält, die kein Figurenproblem haben?

Frau Gerlach: Über Tipps, was die anderen noch zusätzlich essen könnten, könnte man für ein nächstes Buch mal nachdenken. Aber "Rezepte für Beilagen" wie Sie schreiben, halte ich für sehr aufwändig. Es soll ja gerade vermieden werden, dass eine Frau mit Familie mehrfach kocht. Und die Gerichte machen wirklich sehr satt (siehe Punkt 6).

Helga König: Mir hat Ihre Kochtechnik "Braten mit Mineralwasser" gefallen. Gelingt es auf diese Weise tätsächlich ein Steak zu bräunen

Frau Ort-Gottwald: Ja, das klappt wirklich gut.

Helga König: Müssen bei dieser Diät Nahrungsergänzungsstoffe, wie Multivitamintabletten eingenommen werden, um im Hinblick auf Vitamine, Mineralien und Spurenelemente nicht unterversorgt zu sein?

Frau Gerlach: Nein.

Frau Ort-Gottwald: Nein, auf keinen Fall.

Vielen Dank für die erhellenden Antworten. Ihnen eine schöne, erfolgreiche Zeit.

Ihre Helga König

Foto Susanne Gerlach: © Diana Verlag
Neumarkter Straße 28
81673 München
Deutschland

Foto Anna Ort-Gottwald:© Thomas Neckermann

Raalandsweg 11
22559 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040 37032451

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Walter-Jörg Langbein (490) Ursula Prem (275) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (96) Osterinsel (52) Tuna von Blumenstein (37) Gerhard Strate (33) Peru (33) g.c.roth (32) Karl May (24) Für Sie gelesen (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Weseke (12) Atlantis der Südsee (11) Blauregenmord (11) Krimi (11) Make Make (11) Pyramiden (11) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) John Frum (6) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) Lyrik (5) Mexico City (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Dan Brown (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)