Freitag, 9. Juli 2010

Freitagskolumne - »Post an Wagner«: Rindsrouladen

Eine Antwort auf Franz Josef Wagners Kolumne
»Liebe Liebe«, BILD, 27. 11. 2008

Lieber Franz Josef Wagner,

zuerst einmal möchte ich Ihnen mein tief empfundenes Mitgefühl ausdrücken. In Ihrer Kolumne »Liebe Liebe« bringen Sie nämlich Ihre offenbare Unfähigkeit, in liebevoller Weise für sich selbst zu sorgen, geradezu herzzerreißend zum Ausdruck. Eine Frau wünschen Sie sich also, die Ihnen Rindsrouladen kocht. Wie war das nochmal? »Essen ist der Sex des Alters?«

Der Besitz einer Gebärmutter befähigt also Ihrer Meinung nach zur Zubereitung von Rindsrouladen und zu fachgerechtem Bügeln von Männerhemden, während benachteiligte Penisträger auf Pappschachtelpizza und Knitterhemden zurückgreifen müssen und so gesehen alleine faktisch lebensunfähig zu sein scheinen.

Lassen Sie mich Ihnen aushelfen. Nein, ich werde Ihnen keine Rindsrouladen kochen. Es ist vielmehr eine Art Hilfe zur Selbsthilfe. Denn zufällig weiß ich, wie man eine ganz gute Rindsroulade hinkriegt. Hierzu werden Sie allerdings einige Schritte unternehmen müssen, die Ihnen zuvor unbekannt waren:

1.) Begeben Sie sich in einen Laden, an dessen Tür Sie die Aufschrift »Metzgerei« erblicken. Dort erwerben sie vier Scheiben Rouladenfleisch. Nicht weniger, sonst gibt das eine zu spärliche Sauce. Und nicht mehr, sonst können Sie demnächst bald keine Rouladen mehr sehen, wenn Sie alles alleine essen müssen. Und wenn Sie dann schon mal da sind, nehmen Sie gleich noch ein kleines Stück Schweinespeck mit, 50g genügen, das Sie später für die Füllung brauchen werden.

2.) Ihr nächster Weg führt sie zu einem Geschäft mit der Bezeichnung Supermarkt. Kaufen Sie dort
  • ein kleines Glas Essiggurken
  • eine Tube Senf
  • eine Zwiebel
  • Mehl, Pfeffer und Salz
  • Butterschmalz zum Anbraten
  • Außerdem brauchen Sie vier Schaschlikspieße (gibt es auch im Supermarkt), sowie einen flachen, größeren Kochtopf.
3.) Gehen Sie heim, vergessen Sie, dass Rindsrouladen angeblich Frauensache sind und legen Sie los:
  • Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Würfelchen.
  • Von den Essiggurken schneiden Sie zwei in feine Längsstreifen. (Den Rest schrauben Sie einfach wieder zu. Er wird Ihnen nach einer durchzechten Nacht gute Dienste leisten).
  • Würfeln Sie nun den Speck, möglichst fein.
  • Breiten Sie die erste Scheibe Rouladenfleisch auf einem Teller aus und bestreichen Sie sie mit Senf. Würzen Sie sie mit Salz und Pfeffer und belegen Sie das Fleisch mit je einem Viertel der Zwiebeln, des Specks und der Gürkchen. Rollen Sie das Ganze zu einer Roulade und sichern Sie das Ergebnis mit einem Schaschlikspieß. Diesen Vorgang viermal wiederholen.
  • Wälzen Sie die Rouladen in etwas Mehl. Geben Sie einen Esslöffel Butterschmalz in den Topf und stellen Sie ihn auf den Herd.
  • Legen Sie die Rouladen hinein und lassen Sie sie gleichmäßig rundum anbraten. Wenn sie schön braun sind, fügen Sie ganz wenig Wasser hinzu und schließen den Deckel. Hierdurch wird der Bratvorgang zum Schmorvorgang, der etwa 45 Minuten dauert. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, sollte sich nun weitere Flüssigkeit gebildet haben. Ist sie zu wenig für eine ordentliche Sauce, dann gießen Sie noch etwas Wasser zu.
  • Am Ende nehmen Sie die Rouladen raus und binden die Sauce mit etwas Mehl, das Sie vorher mit ein wenig Wasser anrühren, damit es keine Klümpchen gibt. Würzen Sie sie bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nach. Voila, das war es schon. Stellen Sie den Rest nach dem Essen in den Kühlschrank, dann gibt es morgen auch wieder Rouladen. Und? Ist das jetzt SO schwer?
Machen Sie sich unabhängig vom »Schweiß weiblicher Mühen«, sonst wird das nix mit den Rouladen. Und mit der Liebe schon gar nicht. Viele Frauen haben heute das Gefühl, dass Liebe eine zu schwankende Währung ist, als dass sie sich dafür lebenslang hinter den Herd stellen würden.

Herzlichst,

Ursula Prem

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Ursula Prem (275) Walter-Jörg Langbein (195) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (95) Osterinsel (51) Tuna von Blumenstein (36) Peru (34) Gerhard Strate (33) g.c.roth (32) Für Sie gelesen (23) Karl May (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Pyramiden (12) Atlantis der Südsee (11) Krimi (11) Make Make (11) Weseke (11) Blauregenmord (10) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) John Frum (5) Lyrik (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Mexico City (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Dan Brown (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)