Freitag, 23. April 2010

Freitagskolumne »Post an Wagner« - Und hätt uns Gott bestimmt zum Schaf ...

Eine Antwort auf Franz-Josef Wagners Kolumne »Lieber Bischof Mixa«, BILD, 12.04.2010

Lieber Franz-Josef Wagner,

obwohl ich Ihre Kolumne nun schon seit geraumer Zeit lese, muss ich wieder einmal feststellen, dass Sie immer für eine Überraschung gut sind. »Ein Bischof ist für mich kleinen Katholiken Franz-Josef die Illusion des Guten«, teilten Sie der erstaunten Öffentlichkeit gestern in Ihrer Kolummne mit, wahrscheinlich ohne zu ahnen, wie sehr Sie damit den Nagel auf den Kopf getroffen haben. Oder sollten Sie tatsächlich erkannt haben, dass es genau das ist: Ein Trugbild? Eine Illusion, die laut Wikipedia folgendermaßen definiert ist:
In anderer Auffassung von „in“-ludere als „innerlich“ spielen gerät Illusion in die Nähe des ähnlich gebildeten deutschen Ausdrucks Gedankenspiel. Von hier leiten sich vielfältige Bedeutungen von Illusion ab, die sämtlich mit Selbsttäuschungen aller Art bis hin zum Selbstbetrug zu tun haben. Dann kann ein täuschender oder (in des Wortes ursprünglicher lateinischer Bedeutung) falscher Eindruck ebenso gemeint sein wie genauso falsche und damit wie immer unrealistische Vorstellungen, die man „sich machen“ oder „bilden“ kann, indem man „sich etwas einbildet“ oder auch „vormacht“. Zitat Ende.

Ihnen wurde mit dem Rücktritt Mixas diese Illusion genommen, Herr Wagner. Doch in dieser Enttäuschung liegt die große Chance zur Metamorphose. In leichter Abwandlung des Goethe-Zitats könnte man sagen: »Hätt' Allah mich bestimmt zum Schaf / So hätt' er mich als Schaf geschaffen.«

Wann genau haben Sie beschlossen, ein Schaf sein zu wollen, Herr Wagner? Ein Mitglied der Herde dieser hohen Herren, das von denen nach Belieben geschoren oder auch geschlachtet werden kann? Wann haben Sie die Entscheidung getroffen, eigenes Denken an die Träger von Hirtenstäben und NarrenBischofskappen abzugeben?
Oder ist es nicht vielmehr so, dass diese Entscheidung für Sie getroffen wurde? Von Ihren Eltern, welche Sie ahnungslos taufen ließen? Welche Sie in das Internat der Regensburger Domspatzen schickten, nicht wissen wollend, was genau dort hinter verschlossenen Türen vor sich ging?

Was wäre aus dem kleinen Franz-Josef wohl geworden, wenn man ihm ermöglicht hätte, sein Leben als Mensch zu beginnen, nicht als Schaf?
Nun, es ist nie zu spät, den aufrechten Gang zu erlernen und aus der stinkenden Schafwolle herauszuschlüpfen. Den Herrschaften ihre Autorität abzunehmen und das eigene Leben für sich selbst zu beanspruchen. Dem »Guten Hirten« in die Hand zu beißen, wenn er wieder einmal zuschlägt und ihm klar zu machen, dass die Zeit der Degradierung zum Paarhufer nun endgültig vorbei ist.

Herzlichst,

Ursula Prem





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Walter-Jörg Langbein (482) Ursula Prem (275) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (96) Osterinsel (52) Tuna von Blumenstein (36) Gerhard Strate (33) Peru (33) g.c.roth (32) Für Sie gelesen (23) Karl May (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Atlantis der Südsee (11) Krimi (11) Make Make (11) Pyramiden (11) Weseke (11) Blauregenmord (10) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) John Frum (5) Lyrik (5) Mexico City (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Dan Brown (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)