Montag, 4. Januar 2010

Künstler lässt Hund verhungern

Als Beitrag zu einer Kunstausstellung in Cosata Rica, ließ der Künstler Guillermo Vargas ein paar Straßenkinder aus dem Armenviertel einen halbverhungerten Hund von der Straße auflesen. Er nahm den Hund und kettete ihn an die Städtische Galerie an. Dann nahm er etwas Trockenfutter und schrieb damit den Satz "Du bist, was du liest" an die Wand. Die Schrift war am darauf folgenden Tag noch da, doch der Hund war verhungert.

Der Künstler meinte, er wollte damit ein Zeichen setzen. Dieser Hund, den er vor einer Wand angebunden hatte, wurde zum weltweiten Skandal, doch wenn an der Straße tausende Hunde vor Hunger sterben, heißt es nur „Wen kümmerts?“.

Aber ob solche Taten den Hunden helfen? Na, wenn ihr mich fragt: NEIN! Ich frag mich nur warum hat niemand den Hund losgebunden? Warum hat niemand ihm etwas zu fressen gegeben? Ich kann euch sagen warum: Weil alle Angst vor der Wahrheit haben, sie schauen einfach weg! Und dagegen muss man doch etwas tun können!

norma

Kommentare:

  1. Liebe Norma,

    ein sehr schöner Beitrag. Und ein wirklich trauriges Thema ...

    Jedenfalls: Herzlich Willkommen bei "Ein Buch lesen!". Ich freue mich, dass Du nun auch bei uns mitschreibst und somit zur Nachwuchsabteilung unserer Schriftstellergemeinschaft gehörst.

    Ich hoffe, eines baldigen Tages, wenn Dein erstes Buch erschienen ist, wirst Du es auch hier vorstellen. Dafür wünsche ich Dir viel Freude und gute Ideen, und ich hoffe auf weitere schöne Blogbeiträge von Dir.

    LG, Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Norma! Danke für Deinen wichtigen Beitrag! Auch von mir: Herzlich willkommen in unserer Schriftstellergemeinschaft! Ich bin sicher, Du wirst noch manchen guten Beitrag schreiben! Recht herzlich - Walter

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Norma,

    du hast einen wichtigen Beitrag geschrieben. Tierliebe ist eine wichtige Eigenschaft. Wer keine Tiere mag, kann auch Menschen nicht mögen. Tiere sind uns treu ergeben, wir sollten sie mit Respekt behandeln.
    Ein Thema über das es sich zu reden lohnt.

    Ich freue mich, dass du nun hier bei "ein Buch lesen" zu Gast bist.
    Herzlich Willkommen!

    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Norma,
    ich freu mich, dass Du jetzt bei uns als Jungautorin dabei bist!
    Dein Beitrag gefällt mir vor allem deshalb, weil er deutlich macht, wie schnell derartige Ereignisse wieder aus dem Gedächtnis verschwinden. Immerhin ging diese unsägliche "Kunstaktion" letztes Jahr um die halbe Welt und hat heftigen Protest hervorgerufen! Die Tiere brauchen Menschen wie dich, die ihnen eine Stimme geben. Viel Spaß weiterhin am Schreiben - auch mit Deinen vielen Kurzgeschichten! Weiter so!

    Drückchen von Deiner Mama

    AntwortenLöschen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Ursula Prem (275) Walter-Jörg Langbein (195) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (95) Osterinsel (51) Tuna von Blumenstein (36) Peru (34) Gerhard Strate (33) g.c.roth (32) Für Sie gelesen (23) Karl May (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Pyramiden (12) Atlantis der Südsee (11) Krimi (11) Make Make (11) Weseke (11) Blauregenmord (10) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) John Frum (5) Lyrik (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Mexico City (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Dan Brown (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)