Freitag, 11. Dezember 2009

Trolle überall

Es fällt mit nicht leicht zu gestehen, dass ich mich betroffen fühle. Aber ich muss es endlich rauslassen. Den Ärger, die Wut, die Traurigkeit, über die Menschen, die uns das Leben schwer machen. Sie nörgeln an uns herum, kritisieren, beleidigen, lassen kein gutes Haar an uns. Warum ist das so? Die Frage ist berechtigt. Warum können wir nicht unseres Weges gehen, ohne dass uns Andere auf die Füße treten? Genau! Weil es den Menschen Spaß macht, Meinungen zu dementieren oder Ahnungslose, Hilfesuchende niederzumachen. Sie sind hinterhältig und zeigen nicht gleich ihr wahres Gesicht.
Lassen Sie sich nicht täuschen, auch wenn sie Ihnen zulächeln. Sie werden es nicht glauben, aber diese Scheinheiligen sind zu Trollen mutiert! Neid und Missgunst sind ihre Hauptgründe. Ja, Sie haben richtig gelesen. Diese garstigen Geschöpfe fühlen sich nur wohl, wenn sie Unheil anrichten können. Inzwischen weit verbreitet sind sie überall zu finden. Selbst im Internet surfen sie mit Gekreische durch die Foren und halten Ausschau nach neuen Opfern.
Soll man da tatenlos zusehen? Einige Menschen haben den Mut gefunden und sich zu Trollminatoren ausbilden lassen. Aber sie agieren im Verborgenen, wollen nicht erkannt werden. Sie haben die schwere Aufgabe übernommen, diesen Giftzwergen den Garaus zu machen.
Es ist schon erstaunlich, was es alles gibt. Ihnen ist kein Trollminator bekannt? Das macht nichts. Es ist gut zu wissen, dass es sie gibt. Allerdings einer hat sich zu erkennen gegeben. Das ist „Lyrich“! Eine ganz Gescheite. Sie hat sich vonYoga Bookwalker ausbilden lassen und den Grad der „Unanscheißbarkeit“ erreicht. Somit gehört sie zu den Größten ihres Faches.
Wenn Sie mehr über „Lyrich“ und das Trollen erfahren möchten, lesen Sie das Buch von Sylvia B. ForenTroll: Ein modernes Märchen für Erwachsene"

T(d)rolliges Vergnügen bei „Ein Buch lesen“ wünscht Ihnen Rita Hajak


Kommentare:

  1. Sehr geehrte Rita Hajak,
    ihr Artikel hat mir gut gefallen.
    Eine Bekannte von mir hat neulich eine 1-Sterne-Rezension für ihren Roman erhalten. "Ein klarer Fall von Trolling!" meinte sie. Ich finde es richtig, dass dagegen etwas unternommen wird! Ich wünsche Ihnen und den Trollminatoren viel Erfolg!
    Tanja Lübke, Göttingen

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend Frau Lübke,

    vielen Dank für Ihre aufrichtigen netten Worte.

    LG. Rita Hajak

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ein Freund von mir hat auch im Eigenverlag ein Buch veröffentlicht und bei Amazon eine 1-Sterne-Rezension bekommen. Da stand, dass die Geschichte unlogisch ist und das in dem Buch unheimlich viele Fehler sind.
    Ich finde das total unfair. Sowas ist Trolling!

    AntwortenLöschen
  4. Der Kampf mit den Trollen wird leider so lange weiter gehen, so lange es das Internet gibt. Aber so lange Trollminatoren wie du unterwegs sind, können wir Nichttrolle uns sicher fühlen. Danke. Auch für diesen tollen Beitrag.

    AntwortenLöschen

+++ Aus aktuellem Anlass +++
Schon von zwei Seiten kam nun der Hinweis, dass es beim Absenden von Kommentaren aus dem Browser Firefox zu Problemen kommen kann: Der Kommentar wird dem Nutzer dann zwar als versandt gemeldet, landet aber im Nirgendwo. Wir empfehlen Ihnen deshalb nach Möglichkeit die Nutzung von Google Chrome oder des Microsoft Internet Explorers. Bei diesen Browsern sind solche Schwierigkeiten unserem Kenntnisstand nach bisher nicht aufgetreten.

Zur Formatierung Ihrer Kommentare stehen Ihnen einige HTML-Befehle zur Verfügung. Eine Vorlage zum Abkopieren >>gibt es hier.

Hier weiterlesen

Related Posts with Thumbnails

Labels

Walter-Jörg Langbein (482) Ursula Prem (275) Freitagskolumne (155) Sylvia B. (96) Osterinsel (52) Tuna von Blumenstein (36) Gerhard Strate (33) Peru (33) g.c.roth (32) Für Sie gelesen (23) Karl May (23) Maria Magdalena (20) Rezension (18) Karl der Große (17) der tiger am gelben fluss (17) Autoren und ihre Region (16) Jesus (16) Externsteine (15) Apokalypse (14) Bibel (14) Der Tote im Zwillbrocker Venn (12) Atlantis der Südsee (11) Krimi (11) Make Make (11) Pyramiden (11) Weseke (11) Blauregenmord (10) Forentroll (10) Hans Schindler-Bellamy (10) Nasca (10) Palenque (10) Mexico (9) National Geographic (9) Ägypten (9) Lügde (8) Thriller (8) Briefe an Lieschen (7) Der hässliche Zwilling (7) Kinderbuch (7) Märchen (7) Nan Madol (7) Tempel der Inschriften (7) Malta (6) Marlies Bugmann (6) Mord (6) Satire (6) Sphinx (6) Winnetou (6) altes Ägypten (6) 2012 - Endzeit und Neuanfang (5) Atahualpa (5) Hexenhausgeflüster (5) John Frum (5) Lyrik (5) Mexico City (5) Vorsicht Liebensgefahr (5) meniere desaster (5) ABC Walpurgisnacht (4) Atacama Wüste (4) Bildungssystem (4) Cheopspyramide (4) Dan Brown (4) Ephraim Kishon (4) Europa (4) Grundschule (4) Kinderkrimi (4) Machu Picchu (4) Menschenrechte (4) Schule (4) Teutoburger Wald (4) große Pyramide (4) Alphabet (3) Goethe (3) Hathor (3) Hexen (3) Javier Cabrera Darquea (3) Leonardo da Vinci (3) Meniere (3) Monstermauern (3) Mysterien (3) Ruth Westheimer (3) Straße der Toten (3) Bestatten mein Name ist Tod (2) Bevor die Sintflut kam (2) Bildungspolitik (2) Das Sakrileg und die heiligen Frauen (2) Lexikon der biblischen Irrtümer (2) Markus Lanz (2) Mondpyramide (2) Sacsayhuaman (2) Sakrileg (2) Shakespeare (2) Vimanas (2) Vincent van Gogh (2) Vorlesebuch (2) Walpurgisnacht-Reihe (2) einmaleins lernen (2) forensische Psychiatrie (2) Österreich (2) Interview Markus Lanz (1)